Über uns & FAQ - Wir sind yourbeef

Harald Kiesinger - Metzgermeister & Inhaber Metzgerei Kiesinger und yourbeef

Harald Kiesinger

Metzgermeister & Inhaber

Metzgerei Kiesinger und yourbeef

Stefan Gärtner Manager yourbeef

Stefan Gärtner

Manager yourbeef

Ich berate Sie gerne: 
07071 / 966 9 800 (Mo-Fr 8-15 h)

Jan Steck Produktmanager yourbeef

Jan Steck

Produktmanager yourbeef

Ich berate Sie gerne: 
07071 / 966 9 800 (Mo-Fr 8-15 h)

Yourbeef ist Metzgerei Kiesinger in Tübingen

2012 kamen wir auf die damals verrückte Idee, frisches Fleisch zu verschicken - und das machen wir so, bis heute. Wir versenden direkt aus der Metzgerei. Alles Handwerk, kein Handel. Persönlich, direkt und ohne Umschweife.

Metzgermeister Harald Kiesinger hat sich sehr früh (2013) wieder auf das Dry-Aging und American BBQ konzentriert und auch die entsprechenden Qualitätsstandards dafür eingeführt. Als Visionär und Unternehmer startete er einen der ersten Online-Shops aus einer lokalen Traditionsmetzgerei.

Stefan Gärtner ist seit vielen Jahren im Unternehmen tätig. Als Manager von yourbeef ist er Ihr Ansprechpartner für alle Fragen und Anliegen. Meist erreichen Sie ihn persönlich unter 07071 / 966 9 800 (Mo-Fr 8-15 h).

Jan Steck ist Fleischkenner und gelernter Koch und kümmert sich um die Qualität des Zuschnitts und Versands. Manchmal erreichen Sie ihn auch am Telefon oder treffen Ihn auf Messen oder in unseren yourbeef Grillkursen.

Unterstützt von einem Team von drei Metzgern, einem Azubi und den stets hilfsbereiten Mitarbeitern der Metzgerei bieten wir Euch den bekannten yourbeef-Service. 

Metzgerei Kiesinger - Tradition seit 1949 

Inhabergeführt

Harald Kiesinger ist Metzgermeister und Inhaber der Metzgerei Kiesinger und yourbeef.de

Familienunternehmen in der 3. Generation

In der 3. Generation führt Harald Kiesinger das Unternehmen seines Großvaters und Vaters weiter.

Tradition seit 1949

Seit 1949 wird hier bis heute in der dritten Generation getüftelt, Rezepturen verbessert, Wissen weiter gegeben und neue Produkte entwickelt. Hier beherrscht und liebt man sein Handwerk - und das schmeckt man.

Qualität im Vordergrund

Bei der Metzgerei Kiesinger kümmern wir uns um das Wesentliche. Anstatt ein Filialsystem aufzubauen stand immer die Qualität der Produkte, die Bedienung in der Metzgerei und der Service im Online-Shop yourbeef im Vordergrund. Mit seinen knapp 20 Mitarbeitern verbindet die Metzgerei Tradition mit Moderne und persönliche Kundenbeziehungen mit einem Online-Shop. 

Auch beim Rindfleisch gehen wir unseren eigenen Weg – wir verarbeiten nur Simmentaler Färsen aus Süddeutschland. Diese sind von Anfang an zarter und haben eine schönere Marmorierung. Kein Handel, nur Handwerk.


SWR-Reportage über "Fleischversteher" Harald Kiesinger

Video der Tübinger Metzgereien in den 50er Jahren, Kommentiert von Senior Chef Günther Kiesinger


 

FAQ 

Verpackung - sicher & gekühlt

Wie wird das Fleisch im Paket gekühlt?

Wir verwenden wieder zusammenklappbare Innenkartons aus der Medizintechnik, die mit zwei großen Kühlgel-Akkus befüllt werden und noch einen Umkarton aus Pappe haben.

Bei den großen Kartons verwenden wir sogar eine Verpackung nur aus Karton und Kraftpapier, was sehr Umweltfreundlich ist.

Mit diesen Verpackungen ist auch bei warmen Außentemperaturen eine einwandfreie Kühlung für bis zu 48 Stunden gewährleistet.

yourbeef - sicher und gekühlt

Ist das Fleisch einzeln vakuumiert?

Ja - Sie bekommen immer ein Stück mit dem Gewicht, das Sie bestellt haben. Z.B. Sie bestellen 2 kg Rinderfilet dann bekommen Sie 2 kg Rinderfilet am Stück. Wenn Sie 5X 200g bestellen, bekommen Sie 5X 200g Rinderfilet einzeln vakuumiert.

Sind die Vakuumbeutel Sous-Vide geeignet?

Ja, unsere Vakuum-Beutel sind Sous-Vide geeignet.

Kann man die Verpackung und Kühlakkus wiederverwerten?

Ja. Die Akkus enthalten ein lebensmittelverträgliches Kühlgel und können beliebig oft wiederverwendet werden. Ebenso die Kühlbox, die sich genauso auch als Wärmebox eignet. Dass man an der Box Einkerbungen und dellen sieht, macht der Kühlleistung keinen Abbruch. 

Was ist in den Kühlakkus?

Ein lebensmittelverträgliches Kühlgel. Dieses ist vollkommen unbedenklich, auch wenn ein Kühlelement mal auslaufen sollte und mit Nahrungsmittel in Kontakt kommt. Das Gel hält Kälte besser und länger als Wasser.

Versand mit Liefertermin nach Wahl

Wie funktioniert der Liefertermin nach Wahl? 

Sie geben bei jeder Bestellung im checkout den gewünschten Liefertermin an. Der Liefertermin ist verbindlich und wird von uns immer eingehalten. Mögliche Liefertage sind Mi/Do/Fr, da Mo und Di die frische Ware verarbeitet wird (Ausnahmen ergeben sich bei Feiertagen).

Sie können bis 12 Uhr am Vortag bestellen oder bis zu 70 Tage im Voraus. Sie können also heute schon wunderbar Ihr Essen für den Geburtstag in 4 Wochen bestellen. Die Ware wird dann in der entsprechenden Woche von uns frisch hergerichtet. 

Die Ware wird immer am Liefertag zwischen 7 und 12 Uhr geliefert.

yourbeef - Liefertermin nach Wahl

 

Mit wem versendet Ihr?

Wir versenden mit dem Premium-Zusteller GO!-Express. GO steht für General Overnight und für höchste Verlässlichkeit und Service bei der Zustellung. 

Wie kann ich eine Abstellgenehmigung erteilen?

Bei GO! ist standardmäßig eine Abstellgenehmigung von unserer Seite erteilt - Sie müssen hier nichts unternehmen. Der Zusteller klingelt, und falls Sie nicht zuhause sind wird das Paket an einem geschützten Ort bei Ihnen abgestellt und nicht retourniert. 

Wie schnell kommt die Ware?

Je nachdem sogar schon am nächsten Tag. Sie können am Vortag bis 12 Uhr bestellen, Liefertage sind immer Mi, Do oder Fr, da am Montag und Dienstag das frisch geschlachtete Fleisch verarbeitet wird. Ausnahmen ergeben sich durch Feiertage.

Um wieviel Uhr kommt mein Paket an?

Am von Ihnen gewählten Liefertag zwischen 7 und 12 Uhr.

Was, wenn nach 12 Uhr mein Paket noch nicht da ist?

Sollte es zu Problemen oder Verzögerungen kommen, kümmern wir uns sofort darum. Bitte melden Sie sich unter 070713659116 oder kontakt@yourbeef.de. Entweder erwirken wir die Zustellung noch am gleichen Tag, oder, wenn höhere Gewalt im Spiel ist wie eine Vollsperrung einer Autobahn, Orkan oder extremes Glatteis, eine Zustellung einen Tag später. Die Kühlung unserer Pakete ist auf 48 Stunden ausgelegt.

Was passiert mit meinem Paket, wenn ich nicht zuhause bin?

Sie sollten unbedingt sicherstellen, dass Ihr Paket entgegengenommen werden kann. Dazu sollten Sie selbst, oder jemand der Bescheid weiß, zuhause sein. Alternativ können Sie Ihr Paket auch an Ihren Arbeitsplatz zustellen lassen. Aber selbst wenn Sie nicht zuhause anzutreffen sein sollten, haben wir mit unserem zusteller GO! eine generelle Abstellgenehmigung für unsere Pakete erteilt - Ihre Lieferung wird also an einem geschützten Ort abgestellt und nicht retourniert.

Mein Paket kam verspätet an – ist das Fleisch dann noch gut?

Unsere Pakete sind so ausgelegt, dass sie auch bei warmen Temperaturen 48 h im Versand überstehen. Sollte je ein Paket übers Wochenende und somit 4 Tage unterwegs gewesen sein, so ist es bei kühlen Temperaturen möglich, dass es immer noch gut ist, bei warmen Temperaturen ist das aber unwahrscheinlich. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an unseren Support unter kontakt@yourbeef.de, wir finden eine Lösung.

 

Immer frisch auf Bestellung

Was bedeutet Individuell zugeschnitten?

Auch online sind und bleiben wir der Metzger Ihres vertrauens. So schneiden wir wie an der Theke die Steaks frisch für Ihre Bestellung zu und versenden Sie vakuumiert. 

Ist euer Fleisch frisch?

Bis auf wenige Ausnahmen (Special-Cuts, Würste und ein paar mehr) versenden wir alles Fleisch frisch. Genaue Angaben hierzu finden Sie in der Artikelbeschreibung unter „Zutaten & Informationen“

Wie wird das Fleisch geliefert?

Alles Fleisch wird einzeln vakuumiert im Kühlkarton geliefert.

Wie lange bleibt das Fleisch nach der Lieferung frisch?

Unser Fleisch kann 5 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, länger sollte es eingefroren werden. Gefroren ist das Fleisch gut 1 Jahr haltbar.

Wie lange kann ich das Fleisch nach der Lieferung im Kühlschrank aufheben?

Unser Fleisch kann 5 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, länger sollte es eingefroren werden. Gefroren sind Würste ¼ Jahr, Fleisch ½ Jahr und besonders magere Stücke bis zu einem Jahr haltbar.

Warum soll ich Fleisch online bestellen?

Wenn Sie alles vom Metzger nebenan beziehen können, dann bleiben Sie bitte bei Ihrem Metzer. Auch wir sind eine lokale Metzgerei. Wenn Sie aber etwas besonderes Grillen möchten, das Sie nicht beim Metzger um die Ecke bekommen, wie z.B. unser Premium-Dry Aged, Spare Ribs St. Louis Cut oder unsere special-Cuts, dann ist yourbeef die Online-Metzgerei Ihrer Wahl.

Kann man das Fleisch, wenn es angetaut ankommt, wieder einfrieren?

Ja, solange es nur angetaut ist und im verschlossenen Vakuumbeutel bleibt. Der Punkt ist, dass das Fleisch antaut, aber dabei immer noch unter 7°C bleibt. Die Kühlkette bleibt dadurch erhalten, es kommt nicht mit Sauerstoff in Kontakt und kann bedenkenlos wieder eingefroren werden.

Fleisch sollte dann nicht wieder eingefroren werden, wenn es zwischendurch auf Zimmertemperatur erwärmt und das Vakuum geöffnet wurde. Wenn z.B. ein großes Stück Fleisch über Nacht aus dem Gefrierfach geholt, auf Zimmertemperatur erwärmt, und dann entzweigeschnitten wird, um ein Teil des Fleisches zuzubereiten und den anderen Teil einzufrieren, dann ist dringend davon abzuraten. In diesem Fall war die Fleischtemperatur über 7°C und kam mit Sauerstoff in Berührung. Dieses Fleisch muss nun komplett zubereitet werden und kann höchsten zubereitet und durchgegart wieder eingefroren werden.

Mein Paket kam verspätet an – ist das Fleisch dann noch gut?

Unsere Pakete sind so ausgelegt, dass sie auch bei warmen Temperaturen dennoch 48 h im Versand überstehen. Sollte ein Paket übers Wochenende und somit 4 Tage unterwegs gewesen sein, so ist es bei kühlen Temperaturen möglich, dass es immer noch gut ist, bei warmen Temperaturen ist das aber unwahrscheinlich. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an unseren Support unter kontakt@yourbeef.de, wir finden eine Lösung.

Qualität

Was macht die yourbeef-Qualität beim Dry Aged aus?

2013 besuchte Harald Kiesinger zum zweiten mal Sam Solasz, den größten Dry Aged Beef Produzenten der USA. Vor 50 Jahren gründete dieser seine Firma Master Pouveyrs in New York City und wurde zum Besten seines Fachs. Von Anfang an reifte er sein Fleisch direkt am Knochen. Er beliefert alle Namenhaften Steak Restaurants in New York, wie das Wolfgang's, Peter Luger oder das Hilton NY. Bei Sam ließ sich Harald Kiesinger inspirieren und vertiefte nochmals die Handwerkskunst des Dry Aging, die übrigens auch sein Großvater Wilhelm Kiesinger als Metzgermeister in Tübingen anwandte.

Was macht yourbeef in der deutschen Grill- & BBQ Szene?

Wir unterstützen schon jahrelang viele Deutsche BBQ Teams sowie Namenhafte Grillschulen. Durch diese Kooperationen haben wir selbst sehr viel über Zuschnitte und Zubereitungen gelernt. Außerdem bieten wir selbst Grill- Koch- und Zerlegekurse an und sind privat begeisterte Griller.

Was sind Färsen?

Färsen sind weibliche Rinder, die noch keine Kälber hatten. Weibliche Rinder sind generell kleiner und haben mehr intramuskuläres Fett, also eine schönere Marmorierung. Außerdem hat ihr Fleisch kürzere Fasern und ist somit zarter. Färsen hatten noch keine Kälber und somit auch keine Hormonumstellung, was sich ebenso sehr positiv auf die Fleischqualität auswirkt. Färsen werden etwa im Alter von 2 Jahren geschlachtet.

Ist alles Rindfleisch von yourbeef Färsenfleisch?

Tatsächlich setzen wir bei allen Fleischsorten auf Färsenfleisch – besonders beim Dry Aged, aber auch beim Brisket, Filet, Prime Beef und sogar bei fast allen Special-Cuts wie Flank- oder Skirtsteak. So erhalten wir bei allen Cuts von vorneherein eine Exzellente Qualität.

Herkunft

Woher kommt euer Fleisch?

Wir beziehen nur Fleisch aus Süddeutschland. Alles Handwerk, kein Handel.

Die Herkunft unseres Deutsches Landschweins

Unsere Schweine beziehen wir aus einem Familienbetrieb in Sindlingen bei Stuttgart. Die Familie legt viel Wert auf Nachhaltigkeit. So wird hier das Futter noch selbst angebaut und sogar mit der Hofeigenen Futtermühle gemahlen. So kann gewährleistet werden, dass keine schädlichen Stoffe von außerhalb in das Futter gelangen. Die Tiere werden dann mit dem betriebseigenen Transporter zum wenige Kilometer entfernten Schlachthof gebracht und anschließend mit dem Kühltransport direkt zu uns. Das Ganze passiert in einem Umkreis von wenigen Kilometern innerhalb unserer Region.

Die Herkunft unseres Stauferico®

Unser Gourmetschwein Stauferico® kommt aus Göppingen. Die Tiere werden in ausgewählten bäuerlichen Familienbetrieben in Kleingruppen gehalten. Die eingesetzten Futtermittel sind rein pflanzlich und selbstverständlich gentechnikfrei. Auf kurzen Transportwegen werden die Schweine in der ihnen bekannten Gruppe in den Göppinger Schlachthof gebracht, wo sie vor der Schlachtung mindestens 24 Stunden lang zur Ruhe kommen und mit Wasser berieselt werden. Dies steigert das Wohlbefinden der Tiere und wirkt sich spürbar positiv auf die Fleischqualität aus.

Die Herkunft unseres Lammfleisches

Unser Lammfleisch beziehen wir direkt aus unserer Heimatstadt Tübingen von der Schäferei Fritz. Bis heute grasen unsere Schafe auf Flächen um Hagelloch, der Wurmlinger Kapelle und dem Rammert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Natur- und Landschaftsschutz. Nach der Geburt wachsen die Lämmer die ersten acht bis zehn Wochen mit ihren Mutterschafen auf. Wenn deren Milchleistung nachlässt, übernimmt die Schäferei die Pflege sowie die weitere Aufzucht der Lämmer. Für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Tiere werden heimisches Futter aus Gras, Silage, Heu und Getreide verwendet.

Die Herkunft unseres Rindfleisches

Für unsere Top-Qualität unseres Rindfleisches setzen wir voll auf Färsenfleisch. Färsen sind weibliche Rinder, die noch nicht gekalbt haben. Meist sind die Tiere um die zwei Jahre alt. Färsen verfügen grundsätzlich über eine schöne Marmorierung und zartes Fleisch.

Um beim Dry Aged unsere bekannte yourbeef-Qualität zu erreichen haben wir ein besonderes Qualtitäts-Profil, nach dem die Schoßen (Rinderhälften) nach der Schlachtung einzeln beschaut und nur die besten für uns ausgewählt werden. Alles Rindfleisch kommt von Höfen aus der Region um Ulm.

Ist euer Fleisch Bio?

Ganz direkt? Nein. Kein Öko, kein Bio, kein Chichi. Aber regional – wir kennen unsere Erzeuger. Wir erhalten unsere Qualität dadurch, dass die Schosen nach der Schlachtung einzeln beschaut und nach Qualität kategorisiert werden. Hier haben wir unser eigenes Qualitäts-Profil, und nur dieses beziehen und für unser Premium Dry Aged.

Produkte

Unterschiede: Rib Eye oder Roastbeef (Rumpsteak/Strip Loin) im Vergleich

In der Rinderschoße (Rinderrücken) kommt nach dem Kopf und Hals die Hohe Rippe (Prime Rib), dann folgt das Rib Eye/Entrecote und geht über in das Rumpsteak/Strip Loin. Das Rumpsteak/Strip Loin ist etwas fester als das Entrecote, da das Fettauge nach dem Entrecote aufhört und die Marmorierung zum hinteren Teil des Rindes nachlässt. Das Rib Eye ist somit das saftigere Steak – welches wirklich das bessere Premium-Steak ist, bleibt aber Ihrem persönlichen Geschmack überlassen.

Was ist der Unterschied zwischen Rib Eye und Entrecote?

Rib Eye ist die amerikanische Bezeichung dieses beliebten Zuschnitts. Sie bezieht sich auf den augenförmigen Muskel in der Mitte des Steaks. Die französische Bezeichnung „Entrecôte“ beschreibt die Position des Fleischstücks im Rinderrücken: „zwischen den Rippen“ (auf Französisch: „Entre-Côte“).

Im Zuschnitt unterscheiden sich beide Varianten kaum. Der amerikanische Cut – das Rib Eye Steak – kommt eher aus dem Bereich der Hochrippe.

Was ist Stauferico®

Das Stauferico® ist eine Kreuzung des spanischen Ibérico mit deutschem Landschwein. Es verbindet die Vorzüge des Iberico-Schweines mit einer kontrollierbaren, regionalen Erzeugung in Deutschland, Göppingen.

Die Haltung des Stauferico®

Die Tiere werden in ausgewählten bäuerlichen Familienbetrieben in Kleingruppen gehalten. Die eingesetzten Futtermittel sind rein pflanzlich und selbstverständlich gentechnikfrei. Auf kurzen Transportwegen werden die Schweine in der ihnen bekannten Gruppe in den Göppinger Schlachthof gebracht, wo sie vor der Schlachtung mindestens 24 Stunden lang zur Ruhe kommen und mit Wasser berieselt werden. Dies steigert das Wohlbefinden der Tiere und wirkt sich spürbar positiv auf die Fleischqualität aus.

Die Qualität des Stauferico®

Das Fleisch der Stauferico®-Schweine hat einen hohen Anteil intramuskulären Fettes mit einer gut sichtbaren und gleichmäßigen Marmorierung. Die feinen Fettäderchen geben dem Fleisch einen intensiven Geschmack und machen es saftig und zart. So ist das Fleisch ein absolutes Spitzenprodukt und wird regelmäßig von der DLG mit Gold bewertet. Auch bei namhaften Spitzenköchen sorgt Stauferico® für Begeisterung und eine Renaissance von Schweinefleisch auf der Speisekarte.

Das Stauferico® Qualitätsversprechen

Stauferico® erfüllt höchste Qualitätsansprüche und fühlt sich einer nachhaltigen, regionalen Landwirtschaft sowie dem Tier- und Verbraucherschutz verpflichtet. Aus Respekt vor dem Tier wird immer das ganze Tier vermarktet und so Nachhaltigkeit mit Fleischgenuss verbunden.