Dry Aged T-Bone Steak

yourbeef-Konfigurator

Wählen Sie das gewünschte Fleischgewicht und die Menge aus, wir schneiden es frisch für Sie zu.

*
26,00 € 5.20 €/100g
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
26,00 € 5.20 €/100g
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: 15000 g

Zahlungsarten, Paypal, Kauf auf Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte
Deutschlandweiter Versand via UPS Express Saver 9,90 €

Zubereitungsempfehlung

Produktinformationen und Beschreibung

Das Dry Aged T-Bone Steak ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Steaks. Der charakteristische T-Knochen aus dem Rinderrücken verbindet das zarte Filet und das aromatisches Rumpsteak. Das T-Bone Steak ist besonders zart, saftig und besticht durch einen besonders aromatischen Geschmack - ein echtes Highlight auf jeder Grillparty!

Das Dry Aged T-Bone Steak 

Das Dry Aged T-Bone Steak mit seinem charakteristischen T-förmigen Knochen in der Mitte, der das Rumpsteak auf der einen, das zarte Filet auf der anderen Seite voneinander trennt ist das Highlight auf jeder Grillparty. Das Premium-Steak wird aus dem hinteren Teil des Rinderrückens direkt bei der Lende geschnitten und ist mit seiner markanten Optik ein echter Hingucker.

Unsere T-Bone Steaks sind trocken gereift (Dry Aged) und stammen von Färsen, also weiblichen Kühen, die noch nicht gekalbt haben. Diese haben eine starke Fettmarmorierung -  dieses Intramuskuläre Fett schmilzt beim Braten oder Grillen im Fleisch und ist der Garant für ein besonders zartes und aromareiches Steak.

Man kennt das T-Bone Steak in Spanien auch unter dem Namen Filete de hueso. In Frankreich bezeichnet man es als Steaks de petit file.

Dry Aged T-Bone Steak – der Zuschnitt

Das T-Bone-Steak wird aus dem hinteren Teil des Rinderrückens direkt bei der Lende geschnitten. Der charakteristische T-förmige Knochen in der Mitte trennt das Rumpsteak auf der einen, das zarte Rinderfilet auf der anderen Seite voneinander.

Was ist der Unterschied zwischen einem T-Bone und Porterhouse?

Das Porterhouse sitzt weiter hinten am Rind und hat ein größeres Filetstück als das T-Bone, das weiter zur Mitte des Rindes sitzt, wo das Filet langsam kleiner wird. Aus logistischen Gründen unterscheiden wir nicht zwischen T-Bone und Porterhouse, garantieren aber ein genügend großes Filetstück am T-Bone.

Woher stammt das Fleisch für das Dry Aged T-Bone ?

Nicht jedes Rindfleisch eignet sich für unser Dry Aged Beef. Deswegen bieten wir ihnen bei Yourbeef nur ausgewählte Steak-Zuschnitte wie das Dry Aged T-Bone in Top Dry Aged Qualität an.

Wir beziehen unser Fleisch ausschließlich von regionalen Färsen. So nennt man weibliche Kühe, die noch nicht gekalbt haben. Im Gegensatz zu Jungbullen haben Färsen von Anfang an einen höheren intramuskulären Fettanteil. Dieser sorgt für eine gleichmäßige Marmorierung – und wunderbar zarten, saftigen T-Bone-Steak Genuss.

Dry Aging – die Reifung

Das Dry Aged T-Bone wird unter kontrollierten Bedingungen bei uns im Kühlraum der Metzgerei mindestens 28 Tage am Knochen gereift. Beim Dry-Aging wird das Fleisch unter perfekten Bedingungen offen am Knochen abgehangen. Nicht im Vakuum-Beutel, wie beim inzwischen üblichen klassischen Reifen, dem Wet-Aging. Durch die Trockenreifung gewinnt Dry Aged Beef nochmals an Geschmack und Intensität.

Dry Aged Beef ist unsere Spezialität! Yourbeef.de Metzgermeister Harald Kiesinger ist ein echter Dry Aging Experte. Die hohe Kunst der Fleischveredelung lernte er unter anderem bei Dry Aged Legende Sam Solasz, Master Pouveyrs, in New York.

Beim Dry Aging spielen neben den richtigen Reifebedingungen wie Temperatur, Luftverhältnisse und Lagerung auch die Herkunft und die richtige Auswahl des Fleisches eine wichtige Rolle. Wir haben in unserer Metzgerei die richtige Kombination für bestes Dry Aged Beef der Extraklasse gefunden – so wird der Genuss des Dry Aged T-Bone Steaks ein echtes Highlight.

Dry Aged T-Bone Steak / Porterhouse Steak online bestellen

In unserem Online-Shop für Fleisch bieten wir die besten Premium-Steaks für absolute Fleischliebhaber an – damit gelingt Ihnen das perfekte Steak mindestens so gut wie im Steakhaus. Erst nach Ihrer Bestellung schneiden und sägen unsere Metzgermeister Ihr T-Bone / Porterhouse Steak individuell gemäß Ihrer Bestellung zu, vakuumieren es und versenden es sicher und gekühlt per Express Next Day zu Ihnen. So können Sie sich Ihr Premium T-Bone Steak sicher und einfach nach Hause liefern lassen - gerne auch zu Ihrem Wunschtermin.

Hierzu empfehlen wir

5,50 € 1.38 €/100g 400g Füllmenge

Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
5,99 € 7.99 €/100g

Nettogewicht: 70g

Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

UrsprungDeutschland
RasseSimmentaler
ReifemethodeDry Aged
Nettogewicht500 - 1500g
ZustandFrisch - Vakuumiert
Haltbarkeitstemp.+4°C
Haltbarkeit in Tagen8
Preis/100g5.20 €

Auf dem Grill


Das Steak 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Aus der Verpackung befreien und mit Küchenpapier abtupfen. Grill so einrichten, dass zwei Zonen entstehen - eine direkte und eine Indirekte. Die direkte Zone auf maximale Hitze vorheizen. Das Steak zehn Minuten bevor es auf den Grill kommt mit einem hochwertigen Salz salzen. Dann das Steak auf die heiße, direkte Zone des Grills legen und pro Seite ca. 1 1/2 Minuten angrillen. Anschließend in die indirekte Zone (Idealtemperatur 120°C) legen. Einen Kerntemperaturfühler mittig in das Steak einstechen und schonend auf die gewünschte Kerntemperatur ziehen.


Nach erreichen der Soll-Temperatur das Steak vom Grill nehmen und ca. 4-5 Minuten ruhen lassen. In Tranchen aufschneiden und evtl. noch mit einem hochwertigen Pfeffer oder z.B. mit Don Marcos Mafia Coffee Rub verfeinern.


In der Pfanne und dem Backofen


Das Steak 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Aus der Verpackung befreien und mit einem Küchenpapier abtupfen. Das Steak zehn Minuten bevor es in die Pfanne kommt mit einem hochwertigen Salz salzen. Die Pfanne (möglichst schwer, z.B. Gusseisern) mit maximaler Hitze vorheizen. Dann ein wenig (2-3EL) hocherhitzbares ÖL (z.B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl) in die Pfanne geben und warten bis das Fett erhitzt wurde. Den Backofen auf 120°C vorheizen. Anschließend das Steak in die  Pfanne legen und auf jeder Seite ca. 1 1/2-2 Minuten anbraten, so dass es eine schöne Färbung erhält. Nach dem Anbraten einen Kerntemperaturfühler mittig in das Steak einstechen, aus der heißen Pfanne nehmen und in eine Auflaufform legen. Schonend im Backofen auf die gewünschte Kerntemperatur ziehen.


Nach erreichen der Soll-Temperatur das Steak aus dem Backofen nehmen und ca. 4-5 Minuten ruhen lassen. In Tranchen aufschneiden und evtl. noch mit einem hochwertigen Pfeffer oder z.B. mit Don Marcos Mafia Coffee Rub verfeinern.


Kerntemperatur Richtwerte






























Rare (englisch) 48 - 52°C
Medium Rare 52 - 54°C
Medium 56 - 58°C
Medium Done 58 - 60°C
Well Done 60 - 62°C

Kundenrezensionen

Dry Aged T-Bone Steak 1500g Rezension von Patrick
Preis/Leistung
Zartheit
Aroma
Sehr geehrtes Yourbeef-Team,

euer Dry Aged T-Bone Steak 1500g ist der Wahnsinn gewesen!!!

Ich habe es 3 Minuten je Seite bei ca. 350° auf meinem 60er Kohle Kugelgrill gegrillt und anschließend auf die indirekte Zone gelegt, bei geschlossenem Deckel, bis es eine Kerntemperatur von 56° erreicht hat.

Die nächste Bestellung kommt demnächst!!!
(Veröffentlicht am 18.10.2018)
Super Fleisch Rezension von Hans
Aroma
Preis/Leistung
Zartheit
Eine absolute Empfehlung. Super Fleisch an Geschmack und Zartheit.
Jederzeit wieder.
(Veröffentlicht am 13.08.2018)
1A Fleisch, sehr schmackhaft Rezension von Marcus
Preis/Leistung
Zartheit
Aroma
Sowohl ein T-Bone wie auch ein Ribeye dry-aged geordert. Absolut zu empfehlen, TOP!
(Veröffentlicht am 17.01.2018)
A Träumle Rezension von Werner
Preis/Leistung
Zartheit
Aroma
2 Stunden bei Zimmertemperatur und 10 Min mit groben Salz leicht bestrichen.
Das Fleisch wurde in der 57er Weber Kugel bei so 110 bis 120 Grad auf 56 Grad gezogen.
Mit einer Pfeffermischung bestreut und............

(Veröffentlicht am 25.02.2017)
Sehr voller dry aged Geschmack Rezension von Matze
Zartheit
Aroma
Preis/Leistung
Das Steak war der Hammer. Es hatte einen richtig leckeren dry aged Geschmack.
Habe das Steak sehr scharf auf dem Gasgrill angegrillt und dann im indirekten Bereich ziehen lassen. Bei einer KT von 52 C° ein paar Minuten ruhen lassen.
Sehr sehr lecker.
(Veröffentlicht am 19.12.2016)
Einfach nur Hervorragend Rezension von Bernd
Zartheit
Aroma
Preis/Leistung
Super Qualität, absolut frisch. Top Lieferung. Fleisch war noch kühl als es ankam. Geschmack ist vom anderen Stern. Habe so etwas noch nie gegessen. Ein Wahnsinn! Suchtfaktor riesig. Habe mir heute sofort neues Fleisch bestellt.
(Veröffentlicht am 06.06.2016)

Schreiben Sie hier Ihre Meinung zu dem Produkt oder einen Zubereitungstipp

Sie bewerten den Artikel: Dry Aged T-Bone Steak

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

Zartheit
Aroma
Preis/Leistung

Haben Sie Fragen, rufen Sie mich an!

Stefan Grauer, Fleischexperte
07071 / 36 59 116

WhatsApp: 07071/3659116
kontakt@yourbeef.de
Mo; Di; Do; Fr  7:30 - 17:30 Uhr
Mi 7:30 - 15:30 Uhr

Loading...