Wagyu Rinderfilet

Bewertung:
100 % of 100
  • Zart & mager
  • Bestes Wagyu aus Deutschland
  • Frisch zugeschnitten & versendet
Preis pro Einheit:
19,00 € 95,00 €/kg
Inkl. 7% Steuern , exkl. Versandkosten

Wagyu Rinderfilet - WAGYU - RIND

  • Visa
  • Mastercard
  • Paypal
  • Sepa
  • Rechnung
  • Sicher
    & Gekühlt
  • Garantierter
    Liefertermin
  • Handwerklich
    zugeschnitten
  • Premiumversand
    GO!-Express

*** Bild Exemplarisch von Simmentaler Rind, kein Wagyu ***

Wagyu Rinderfilet ist das zarteste Stück. Es ist ein sehr mageres und zartes Steakstück, welches sich aber auch dazu eignet am Ganzen gegart zu werden. Lassen Sie sich verführen!

Wagyu  Rinderfilet

Filet (DE/FR), Tenderloin (EN), Lady's Cut, Filet Mignon (EN), Tournedos (FR), Lungenbraten (AT), Lende, Medaillons (DE)

Das Rinderfilet vom Wagyu ist das zarteste Stück vom Rind. Es ist ein sehr mageres und zartes Stück. Auch perfekt für alle, die auf eine möglichst fettreduzierte Ernährung achten, wie z.B. Bodybuilder oder Leistungssportler. 

Der Zuschnitt - wie vom Metzger

Unsere Metzger parieren die Filets für Sie und schneiden Sie gemäß Ihrer Bestellung zu. Wenn Sie ein 1kg-Stück bestellen bekommen Sie 1kg am Stück, wenn Sie 5X 200g bestellen, bekommen sie fünf 200g Stücke jeweils einzeln vakuumiert.

Haltbarkeit und Sous Vide

Das Filet kommt frisch & gekühlt und kann einfach eingefroren werden. Es hält bis zu 8 Tagen im Kühlschrank. Die Vakuumbeutel sind Sous Vide geeignet.

Die Reifung

Bei uns wird Rindfleisch so mindestens 21 Tage gereift, im sogenannten "Wet Aging" Verfahren. Durch diesen Prozess wird das Fleisch zarter und der Geschmack prägt sich aus.   Unter "Wet aging" versteht man die inzwischen übliche Reifung im Vakuum. Diese Methode ist vor allem für Fleischstücke geeignet, die keine schützende äußere Fettschicht haben, da so ein Austrocknen des Fleisches verhindert wird. 

Deutsches Wagyu – Regional und hochwertig

Im wunderschönen Killertal am Fuße des Albtraufs, liegt der Vornagelhof in Jungingen. Hier im Süden von Baden-Württemberg, in nur 30 Min Entfernung von Yourbeef in Tübingen, weiden die Wagyu Rinder, mit Blick auf die Burg Hohenzollern auf insgesamt 250ha extensiven Grünlandflächen. Inhaber und Züchter Benjamin Junck kümmert sich seit dem Jahr 2000 um den malerischen Betrieb.

Der Vornagelhof ist weit über die Landesgrenzen für seine hochwertigen Zuchttiere mit Spitzengenetik bekannt. Die besondere Fleischqualität ist das Ergebnis erfolgreicher Zucht, naturnaher Haltung, natürlicher Fütterung und hofnaher Schlachtung ohne Stress und Aufregung.

Mehr Informationen
Haltbarkeitstemp. +4°C
Haltbarkeit in Tagen 8
Zustand Frisch - Vakuumiert
Ursprung Deutschland
Rasse Wagyu
Reifemethode Wet Aged

Auf dem Grill

Das Steak 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Aus der Verpackung befreien und mit einem Küchenpapier abtupfen. Grill so einrichten das man 2 Zonen hat - eine direkte und eine Indirekte. Die direkte Zone auf Maximale Hitze vorheitzen. Das Steak 10min bevor es auf den Grill kommt mit einem hochwertigen Salz salzen. Nach 10 Minuten das Steak auf die heiße, direkte Zone des Grills legen und pro Seite ca. 1 1/2 Minuten angrillen. Anschließend in die Indirekte Zone (Idealtemperatur 120°C) legen. Einen Kerntemperaturfühler mittig in das Steak einstechen und schonend auf die gewünschte Kerntemperatur ziehen.

Nach erreichen der Soll-Temperatur das Steak vom Grill nehmen und ca. 4-5 Minuten ruhen lassen. In Tranchen aufschneiden und evtl. noch mit einem hochwertigen Pfeffer oder z.B. mit Don Marcos Mafia Coffee Rub verfeinern.

In der Pfanne und dem Backofen

Das Steak 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Aus der Verpackung befreien und mit einem Küchenpapier abtupfen. Das Steak 10min bevor es in die Pfanne kommt mit einem hochwertigen Salz salzen. Die Pfanne (möglichst schwer, z.B. Gusseisern) mit maximaler Hitze vorheizen. Nach 10 Minuten ein wenig (2-3EL) hocherhitzbares ÖL (z.B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl) in die Pfanne geben und warten bis das Fett erhitzt wurde. den Backofen auf 120°C vorheizen. Anschließend das Steak in die  Pfanne legen und auf jeder Seite ca. 1 1/2-2 Minuten anbraten, sodass es eine schöne Färbung erhält. Nach dem anbraten einen Kerntemperaturfühler mittig in das Steak einstechen, aus der heißen Pfanne nehmen und in eine Auflaufform legen. Schonend im Backofen auf die gewünschte Kerntemperatur ziehen.

Nach erreichen der Soll-Temperatur das Steak aus dem Backofen nehmen und ca. 4-5 Minuten ruhen lassen. In Tranchen aufschneiden und evtl. noch mit einem hochwertigen Pfeffer oder z.B. mit Don Marcos Mafia Coffee Rub verfeinern.

Kerntemperatur Richtwerte

Rare (englisch)   48 - 52°C
Medium Rare   52 - 54°C
Medium   56 - 58°C
Medium Done   58 - 60°C
Well Done   60 - 62°C
Kundenbewertungen
  1. Ausgezeichnet
    Preis/Leistung
    100%
    Zur ersten Bestellung ein 300g Rinderfilet mitbestellt.
    Scharf angegrillt und dann indirekt bis 57° Kerntemperatur. Zart und super im Geschmack

    07.11.21

    Rezension von

  2. Sensationell
    Preis/Leistung
    100%
    Bestes Filet was wir seit langen hatten.
    1500g am Stück bestellt mit einer Struktur vom Feinsten.
    Der Geschmack ist sensationell - das Fleisch zergeht auf der Zunge.
    Scharf angegrillt, etwas Salz - einfach nur ein Gedicht!

    23.05.21

    Rezension von

  3. Sensationell
    Preis/Leistung
    100%
    600g am Stück nach dem beidseitigen scharfen Anbraten in der indirekten Zone auf dem Gasgrill bei 110-120 Grad bis 54 Grad Kerntemp. ziehen lassen. Sensationell! Schlägt jedes Restaurant! Absolute Top Qualität von yourbeef.de!!!

    14.07.20

    Rezension von

  4. Einfach nur Perfekt.
    Preis/Leistung
    100%
    Ich habe mir 1kg Rinderfilet bestellt.
    Daraus habe ich 3 Portionen feinstes Carpaccio gemacht und insgesamt 4 Filetsteaks.
    Ich bekam das Mittelstück mit dem ich super zufrieden war.
    Die Filet Steaks hab ich scharf 3min von jeder Seite angebraten. Danach bei 150° bis 54° KT ziehen lassen. Zu guter Letzt 10 min in Folie ruhen lassen.
    Das zarteste Stück Fleisch was ich je gegessen habe. Und ich hab schon einiges verdrückt. :)
    100% Weiterempfehlung.

    31.08.19

    Rezension von

  5. Einfach nur Perfekt.
    Preis/Leistung
    100%
    Ich habe mir 1kg Rinderfilet bestellt.
    Daraus habe ich 3 Portionen feinstes Carpaccio gemacht und insgesamt 4 Filetsteaks.
    Ich bekam das Mittelstück mit dem ich super zufrieden war.
    Die Filet Steaks hab ich scharf 3min von jeder Seite angebraten. Danach bei 150° bis 54° KT ziehen lassen. Zu guter Letzt 10 min in Folie ruhen lassen.
    Das zarteste Stück Fleisch was ich je gegessen habe. Und ich hab schon einiges verdrückt. :)
    100% Weiterempfehlung.

    31.08.19

    Rezension von

  6. Ausgezeichnetes Filet in allen Belangen
    Preis/Leistung
    100%
    Super gut !

    02.06.19

    Rezension von

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Wagyu Rinderfilet
Ihre Bewertung