Stauferico Hals

5,98 € 2.99 €/100g
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
Der Hals vom Staufericoschwein, überraschend anders! Lernen Sie den Geschmack von hochwertigem Schweinefleisch neu kennen. Sie werden begeistert sein!

Zubereitungsempfehlung

Produktinformationen und Beschreibung

*
5,98 € 2.99 €/100g
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: 8510

Nächstmöglicher Liefertermin: 03.08.17

Deutschlandweiter Versand via UPS Express Saver 9,90 €

Hals - der Cut

Der Schweinehals, oder auch Nacken, ist ein klassischer Deutscher Zuschnitt. Der Hals ist ein durchwachsenes Fleischstück, geeignet zum Kurzbraten in Scheiben oder als Braten am Stück.

Wet Aged - die Reifung

Unter "Wet aging" versteht man die inzwischen übliche Reifung im Vakuum. Diese Methode ist vorallem für Fleischstücke die keine schützende äußere Fettschicht haben geeignet da so ein austrocknen des Fleisches verhindert wird.

Stauferico - das Gourmetschwein

Das Stauferico-Gourmetschwein verbindet eine hervorragende Fleischqualität mit den Vorteilen einer regionalen, kontrollierbaren Erzeugung.
Die Tiere werden in den bäuerlichen Familienbetrieben tiergerecht gehalten und ausschließlich mit rein pflanzlichen Futtermitteln gemästet. Auf kurzen Transportwegen gelangen die Tiere zum Schlachthof, wo sie sich bis zur Schlachtung 24 h ausruhen können. Diese langen Ruhezeiten vermeiden die Ausschüttung von Stresshormonen, die einen großen Einfluss auf die spätere Fleischqualität haben. Die Tiere der Rasse Stauferico weisen eine deutliche Verfettung mit einem hohen Anteil intramuskulären Fettes auf. Mit seiner besonderen Zartheit, Saftigkeit und dem hervorragenden Geschmack mit einmaligem Aroma ist das Fleisch des Stauferico®-Gourmetschweines ein absolutes Spitzenprodukt, welches bei namhaften Spitzenköchen bereits für Begeisterung sorgt.

UrsprungDeutschland
RasseStauferico
ReifemethodeWet Aged
Nettogewicht200 - 2000g
ZustandFrisch - Vakuumiert
Haltbarkeitstemp.+4°C
Haltbarkeit in Tagen8
Preis/100g2.99 €

Auf dem Grill


Den Hals 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Aus der Verpackung befreien und mit einem Küchenpapier abtupfen. Grill so einrichten das man 2 Zonen hat - eine direkte und eine Indirekte. Die direkte Zone auf Maximale Hitze vorheitzen. Das Steak 10min bevor es auf den Grill kommt mit einem hochwertigen Salz salzen. Nach 10 Minuten das Steak auf die heiße, direkte Zone des Grills legen und pro Seite ca. 1 1/2 Minuten angrillen. Anschließend in die Indirekte Zone (Idealtemperatur 120°C) legen. Einen Kerntemperaturfühler mittig in das Steak einstechen und schonend auf eine Kerntemperatur von 58-62°C (je nach Geschmack) ziehen.


Nach erreichen der Soll-Temperatur das Steak vom Grill nehmen und ca. 2-3 Minuten ruhen lassen. In Tranchen aufschneiden und evtl. noch mit einem hochwertigen Pfeffer oder z.B. mit Don Marcos Mafia Coffee Rub verfeinern.

Weitere Ideen und Tipps zur Zubereitung von Steaks und Braten erhalten Sie in unserem Blog


In der Pfanne und dem Backofen


Den Hals 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Aus der Verpackung befreien und mit einem Küchenpapier abtupfen. Das Steak 10min bevor es in die Pfanne kommt mit einem hochwertigen Salz salzen. Die Pfanne (möglichst schwer, z.B. Gusseisern) mit maximaler Hitze vorheizen. Nach 10 Minuten ein wenig (2-3EL) hocherhitzbares ÖL (z.B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl) in die Pfanne geben und warten bis das Fett erhitzt wurde. den Backofen auf 120°C vorheizen. Anschließend das Steak in die  Pfanne legen und auf jeder Seite ca. 1 1/2-2 Minuten anbraten, sodass es eine schöne Färbung erhält. Nach dem anbraten einen Kerntemperaturfühler mittig in das Steak einstechen, aus der heißen Pfanne nehmen und in eine Auflaufform legen. Schonend im Backofen auf eine Kerntemperatur von 58-62°C (je nach Geschmack) ziehen.


Nach erreichen der Soll-Temperatur das Steak aus dem Backofen nehmen und ca. 2-3 Minuten ruhen lassen. In Tranchen aufschneiden und evtl. noch mit einem hochwertigen Pfeffer oder z.B. mit Don Marcos Mafia Coffee Rub verfeinern.


TIPP: Versuchen Sie mal die Halssteaks mit einer Mafia Coffee - Parmesan Kruste kurz zu gratinieren. Hierzu geriebenen Parmesan 2:1 mit Mafia Coffee mischen und über die Steaks geben, anschließend überbacken.

Weitere Ideen und Tipps zur Zubereitung von Steaks und Braten erhalten Sie in unserem Blog

Schreiben Sie hier Ihre Meinung zu dem Produkt oder einen Zubereitungstipp

Sie bewerten den Artikel: Stauferico Hals

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

Aroma
Preis/Leistung
Zartheit

Haben Sie Fragen, rufen Sie mich an!

Stefan Grauer, Fleischexperte
07071 / 36 59 116
kontakt@yourbeef.de
Mo - Fr 8.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 18.30 Uhr

Loading...